• Zeughausmesse, Foto: Wendelin Kammermeier
    Zeughausmesse, Foto: Wendelin Kammermeier

Preisträger 2004

Auf der 1. Zeughausmesse im Dezember 2004 wurden erstmals Künstler mit dem „Preis für Angewandte Kurs der Berliner Volksbank” ausgezeichnet. Die fünfköpfige Jury vergab die Auszeichnungen an die folgenden Preisträgerinnen:

  1. Der mit 1500 Euro dotierte 1. Preis wurde an die Schmuckgestalterin Friederike Maltz für ihre überzeugende Präsentation der durchgängig von höchster Qualität und künstlerischer Indiviualität gekennzeichneten Gliederketten, Silberbestecke und filigranen Ohrschmuckarbeiten vergeben.
  2. Der mit 500 Euro dotierte 2. Preis wurde als Förderpreis für Designentwicklung an die Schmuckgestalterin Barbara Schmidt für die Entwicklung ihrer, in 20 Farben und fünf Formen, aus umweltfreundlichem Polypropylen gefertigten Ringpostkarten vergeben.
  3. Ein Sonderpreis in Höhe von 600 Euro wurde an die Firma Stefanie Hering Porzellan für ihre breitrandige, aus sehr feinem und homogenem Porzellan gearbeitete große Lochschale vergeben, die das Deutsche Historische Museum für die eigene Sammlung ankaufte